Beidenfleth   Siegfried Geruhn                                      Vorwort: Beidenflether Forum, Einstein
       Das neu gegründete Beidenflether Forum

  bietet allen, die Freude haben am kreativen Denken,
  Wissen und Verstehen über die Dinge und Phänomene
  der wunderbaren Welt der Natur und ihre Zusammen-
  hänge im Weltganzen einen Sammelplatz in diesem neuen
  Medium und Treffpunkt zur gemeinsamen Diskussion.
 
Wir haben unseren Denker, Naturphilosoph und freien
  Schriftsteller S. Geruhn gebeten, uns durch streng
  zusammengefaßte Kommentare durch die phänomenalen
  Geheimnisse der objektiven Welt zu führen.
  Unter Wahrung seiner Autorenrechte erteilt er allen
  Interessenten an dieser
Thematik die Erlaubnis zum
 
unentgeltlichen Herunterladen seiner Kommentare auf
  elektronische Datenträger. Hernach erteilen wir dem Autor
  das Wort :

                              
***    
 
Es gab und gibt nämlich in der Weltgeschichte immer wieder
  
Momente wo der Vorhang der Nebel der Unwissenheit über
  unsere Außenwelt
plötzlich weggezogen, wohinter dann ein
  lichtes Feld der Erkenntnisse sich öffnet und Tatsachen der

  bisher irrational erscheinenden Welt erkennen läßt. Unser
  Lebenslauf ist der Lauf der Gewohnheit. Darum sind wir nicht
 
in der Lage, die Zeichen und Wunder zu erkennen, die uns auf
  unserem Lebensweg begegnen.

 
Es bedarf immer erst eines Genies in unserer Mitten, das uns
 
erstmals auf diese Tatsachen stößt. Nikolaus Kopernikus war
  ein solch Moment der Weltgeschichte; hernach 

  Albert Einstein
.                  ***

  Dokumentarfilmer  Peter Hertling                         

 

                             Kopernikus, Peter Hertling ,